Die Huel Black Edition Formel erklärt

Huel Black Edition ist ein vollwertiges Nahrungsmittel in Pulverform mit einem hohen Protein- und Ballaststoffgehalt sowie weniger Kohlenhydraten. Darüber hinaus enthält es zahlreiche Phytonährstoffe und alle 26 essenziellen Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem hat es einen alternativen Makrosplit von 17:40:40:3 (Kohlenhydrate:Protein:Fett:Ballaststoffe) sowie einen geringen Anteil von Zucker und Salz.

Zudem ist es wie alle Huel Produkte laktose-, soja- und gentechnikfrei und enthält keine tierischen Produkte.

Huel Black Edition entspricht den europäischen Referenzwerten für die Nährstoffaufnahme (RNI), Referenzmengen (RI) und Nährstoffreferenzwerten (NRV) für Makro- und alle Mikronährstoffe[1, 2, 3]. Dabei liefert es weniger Kohlenhydrate, mehr Protein sowie eine alternative Makronährstoffzusammensetzung als Huel Pulver v3.0.

In diesem Artikel erfährst noch mehr über Huel Black Edition.

Die Huel Black Edition Formel erklärt

Nährwertangaben und Zutaten von Huel Black Edition

Der Makrosplit von Huel Black Edition beträgt 17:40:40:3

Die grundlegenden Makronährstoffe und Energielieferanten in unserem Essen sind Kohlenhydrate, Fett, Protein und Ballaststoffe. In Huel Black Edition haben wir für sie ein Verhältnis von 17:40:40:3 gewählt. Das bedeutet, nur 17 % der Energie stammen aus Kohlenhydraten, 40 % kommen aus Fett, weitere 40 % aus Protein und 3 % aus Ballaststoffen.

Aminosäuren sind die kleinsten Proteinbausteine. Eine Reihe von Aminosäuren sind lebenswichtig oder von zentraler Bedeutung für die Gesundheit. Der Speiseplan sollte also eine signifikante Menge Protein enthalten.

Auch Fettsäuren sind ein unentbehrlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung und dürfen daher ebenfalls nicht fehlen.

Kohlenhydrate dagegen sind an sich nicht essenziell. Auch wenn Kohlenhydrate erhebliche Vorteile für einen ausgewogenen Energiehaushalt bieten, bevorzugen manche Menschen für bestimmte Mahlzeiten eine kohlenhydratarme Ernährung.

Wir haben Huel Black Edition mit einem Nährstoffverhältnis entwickelt, das Menschen entgegenkommt, die sich eine Mahlzeit mit mehr Protein und weniger Kohlenhydraten wünschen. Diese Zusammensetzung gewährleistet sowohl eine gleichmäßige Energiefreisetzung als auch die adäquate Versorgung mit essenziellen Makronährstoffen für eine optimale Gesundheit.

Kohlenhydrate in Huel Black Edition

Der Kohlenhydratgehalt von Huel Black Edition liegt 50 % unter dem des regulären Huel Pulvers. Damit ist Huel Black Edition die Alternative für alle, die sich eine Mahlzeit mit weniger Kohlenhydraten wünschen. Bei Tapioka handelt es sich um Stärke, die aus den Wurzeln der Maniokpflanze gewonnen wird. Wir verwenden sie als primäre Kohlenhydratquelle, da sie auch für eine geschmeidige Konsistenz sorgt. Huel Black Edition enthält keine künstlichen Süßungsmittel. Deshalb haben wir als Ergänzung zum natürlichen Süßstoff Stevia eine kleine Menge Bio-Kokosblütenzucker zugesetzt, um eine dezente Süße zu erzielen. Dabei waren wir natürlich entsprechend sparsam, sodass eine Portion Huel Black Edition auch weiterhin einen sehr geringen Zuckeranteil aufweist.

Fett in Huel Black Edition: Leinsamen, Sonnenblume und Kokosnuss

Die Fette in Huel Black Edition liefern 40 % des Gesamtenergiegehalts. Sie stammen in erster Linie aus Leinsamen und Sonnenblumenkernen, damit mehrfach ungesättigte Fettsäuren in optimaler Menge enthalten sind. Auch für den Kokosnussanteil gibt es gute Gründe: Bei den Fetten der Kokosnuss handelt es sich um sogenannte mittelkettige Triglyceride, kurz MKT, die sich ähnlich wie Kohlenhydrate verhalten. Sie sind eine reichhaltige Energiequelle, die gleichmäßig freigesetzt wird, und damit ideal für alle mit einem stressigen Alltag[4]. Aber MKT besitzen noch eine andere wertvolle Eigenschaft: Sie oxidieren nicht und werden nicht ranzig. Das bedeutet, dass sie nicht zur Entstehung von Arteriosklerose-Plaques beitragen, die das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Kurz gesagt, MKT aus der Kokosnuss sind gesunde und ergiebige Energielieferanten. Hier erfährst du mehr über MKT.

Essenzielle Nährstoffe kann der Körper nicht selbst bilden, sondern muss sie mit der Nahrung aufnehmen. Es gibt zwei vollständig essenzielle Fettsäuren (EFAs), die der Mensch benötigt: Linolsäure (LA – eine Omega-6-Fettsäure) und Alpha-Linolensäure (ALA – eine Omega-3-Fettsäure)[5]. Mit unserer Mischung aus Leinsamen- und Sonnenblumenölpulver stellen wir sicher, dass in Huel Black Edition sowohl diese EFAs als auch andere Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in ausreichender Menge vorhanden sind. Darüber hinaus enthalten diese natürlichen Saatenpulver Antioxidantien sowie weitere Vitamine und Mineralstoffe. Freie Radikale stehen im Verdacht, Krebs, kardiovaskuläre Erkrankungen und den Alterungsprozess zu begünstigen. Daher ist es wünschenswert, ihr Auftreten mithilfe von Antioxidantien so gering wie möglich zu halten[6].

Huel Black Edition ist proteinreich: Erbsen und Reis

Die Referenzzufuhr für Protein liegt bei rund 50 g täglich. Doch diese Empfehlung deckt nur den Grundbedarf ab, um Proteinmangel vorzubeugen[1, 2, 3]. Mit einem hohen Proteingehalt ist Huel Black Edition die richtige Wahl für alle, die zu einigen Mahlzeiten mehr Protein zu sich nehmen wollen. Alle essenziellen Aminosäuren sind in ausreichenden Mengen enthalten und stammen mit dem Protein aus Erbsen und braunem Reis aus zwei rein veganen Quellen. Basierend auf einer Durchschnittszufuhr von 2.000 kcal würdest du mit Huel Black Edition täglich 200 g Protein zu dir nehmen. Das ist eine adäquate Menge für eine optimale Gesundheit und um gesund und nachhaltig Muskeln aufzubauen und zu erhalten. Darüber hinaus sättigt Protein besser (appetitzügelnde Wirkung) als andere Makronährstoffe[7], sodass Huel Black Edition auch unerwünschte Heißhungerattacken verhindert.

Aminosäurenprofil von Huel Black Edition

Protein besteht aus Aminosäuren. In der Natur kommen 500 Aminosäuren vor. 20 davon werden als Standard-Aminosäuren bezeichnet, da diese im genetischen Code enthalten sind und folglich bei der primären Proteinsynthese von Tieren eine Rolle spielen. Von diesen 20 sind neun essenziell, weil sie nicht aus anderen Aminosäuren hergestellt werden können.

Die neun essenziellen Aminosäuren sind:

  • Histidin
  • Isoleucin
  • Leucin
  • Lysin
  • Methionin
  • Phenylalanin
  • Threonin
  • Tryptophan
  • Valin

Die anderen sind:

  • Alanin
  • Arginin
  • Asparagin
  • Asparaginsäure
  • Cystein
  • Glutamin
  • Glutaminsäure
  • Glycin
  • Prolin
  • Serin
  • Tyrosin

Aminosäurengehalt von Huel Black Edition (basierend auf v1.0 Vanille, geringe Abweichungen zwischen den Geschmacksrichtungen)

Aminosäure (mg) Pro 90 g Pro 2.000 kcal RDA* % der RDA
Tryptophan 465 2.327 280 166 %
Threonin 1.519 7.594 1.050 145 %
Isoleucin 1.693 8.463 1.400 121 %
Leucin 3.452 17.258 2.730 126 %
Lysin 1.525 7.623 2.100 73 %
Methionin 1.079 5.397 1.050** 171 %
Cystein 712 3.559
Phenylalanin 2.213 11.065 1.750*** 250 %
Tyrosin 2.161 10.805
Valin 2.245 11.225 1.820 123 %
Histidin 1.431 7.153 700 204 %
Arginin 2.960 14.802
Alanin 2.345 11.724
Asparaginsäure**** 3.529 17.646
Glutaminsäure***** 6.257 31.283
Glycin 1.779 8.896
Prolin 1.988 9.941
Serin 2.066 10.331

  • *von der WHO (2007) empfohlene tägliche Menge essenzieller Aminosäuren für einen Erwachsenen (70 kg)
  • **kombinierte Gesamtmenge für Methionin + Cystein
  • ***kombinierte Gesamtmenge für Phenylalanin + Tyrosin
  • ****Wert enthält Asparagin
  • *****Wert enthält Glutamin

Auch bei Aminosäurequellen gibt es Unterschiede: Einige werden als „vollständige Proteine“ klassifiziert, andere wiederum nicht. Ein vollständiges Protein enthält ausreichende Mengen aller neun essenziellen Aminosäuren. Im Allgemeinen ist Protein aus tierischen Nahrungsmitteln (Fleisch, Fisch, Geflügel, Milch und Eiern) vollständig. Allerdings gibt es auch einige pflanzliche Nahrungsmittel (Hülsenfrüchte, Samen, Körner und Gemüse), die vollständige Proteine enthalten. Beispiele dafür sind Kichererbsen, schwarze Bohnen, Kürbiskerne, Cashews, Blumenkohl, Quinoa, Pistazien, Rübstiel, Augenbohnen und Soja. Viele pflanzliche Nahrungsmittel enthalten nur unzureichende Mengen einer oder mehrerer essenzieller Aminosäuren. Teilweise fällt hier der Gehalt einiger dieser Aminosäuren ausgesprochen gering aus, wie etwa bei Maisprotein, das nur sehr wenig Lysin und Isoleucin enthält.

Das Protein in Huel Black Edition stammt aus drei der Hauptzutaten: Erbsenprotein, Protein aus braunem Reis und Leinsamen. Dies garantiert einen hohen Gehalt aller Aminosäuren und eine ausreichende Menge der essenziellen Aminosäuren. Reisprotein liefert die schwefelhaltigen Aminosäuren Cystein und Methionin. Auch die anderen Aminosäuren sind darin enthalten, Lysin jedoch nur in sehr geringer Menge. Erbsenprotein enthält wenig Cystein und Methionin, jedoch viel Lysin. Wir haben uns für diesen beiden Proteinquellen entschieden, weil sie auf vegane Art den gesamten Aminosäurenbedarf decken. Eine weitere Proteinquellen sind die Leinsamen.

Huel Black Edition ist ballaststoffreich

Huel Black Edition im Umfang von 2.000 kcal liefert 110–128 % (variiert je nach Geschmacksrichtung) der empfohlenen täglichen Ballaststoffmenge. In Huel Black Edition sind sowohl lösliche als auch nicht lösliche Ballaststoffe enthalten, die alle aus den natürlichen Zutaten und hierbei vor allem aus den Leinsamen stammen. Der Ballaststoffgehalt ist höher als bei den meisten modernen Ernährungsweisen mit fester Nahrung. Der hohe Ballaststoffgehalt von Huel Black Edition trägt bei gesunden Konsumenten zu normalem, festem Stuhlgang bei.

Ballaststoffe verhalten sich wie ein Schwamm. Daher ist es beim Verzehr von Huel Black Edition wichtig, im Laufe des Tages viel Wasser zu sich zu nehmen[8]. Bei der Entwicklung der Rezeptur für Huel Black Edition stand auch die Gesundheit des Verdauungssystems im Fokus.

Vitamine und Mineralstoffe in Huel Black Edition

Der Großteil der Vitamine und Mineralstoffe – auch Mikronährstoffe genannt – in Huel Black Edition stammt aus natürlichen Zutaten. Um jedoch den Anforderungen eines westlichen Lebensstils gerecht zu werden, haben wir eine einzigartige Vitamin- und Mineralstoff-Mischung hinzugefügt, die in einigen Fällen pro 2.000 kcal mehr als 100 % der empfohlenen Tagesmengen liefert. Natürlich bleiben wir dabei immer unterhalb der Grenzwerte für eine unbedenkliche Zufuhr.

Die britischen Ernährungsreferenzwerte stammen aus dem Jahr 1991[1]. Inzwischen wurde in zahlreichen Studien der letzten 20 Jahre nachgewiesen, dass sich eine höhere Zufuhr vieler Mikronährstoffe positiv auf die Gesundheit auswirken kann.

Beispielsweise besteht die verbreitete Annahme, dass die empfohlene Zufuhr von Vitamin C zu gering ist[9-11]. Daher haben wir für die Formel von eine höhere Menge gewählt. Eine höhere Vitamin-C-Zufuhr stärkt das Immunsystem, sorgt für gesunde Haut und wirkt antioxidativ[10–12].

Bei Calcium liegt die empfohlene Menge in den USA deutlich über der britischen RNI (1.300 mg gegenüber 800 mg täglich)[1, 2, 13], und wir halten die US-amerikanische Empfehlung für besser geeignet, um Osteoporose vorzubeugen. Auch der Gehalt einiger Spurenelemente liegt deutlich über den empfohlenen Mengen. Das liegt daran, dass wir nur winzige Menge benötigen, die Zutaten in Huel Black Edition aber von Natur aus einen hohen Gehalt aufweisen.

Cholin ist ein bedingt essenzielles B-Vitamin. Der Körper kann es streng genommen zwar synthetisieren, die Aufnahme über die Nahrung ist jedoch effizienter[14]. Besonders wichtig ist das Vitamin für Frauen nach der Menopause[15, 16]. Weil bei Huel Black Edition die optimale Gesundheit im Fokus steht, waren wir der Meinung, dass Cholin unbedingt enthalten sein muss.

Es gab einige Bedenken in Bezug auf Phytinsäure, die in manchen Saaten, darunter auch Leinsamen, natürlich vorkommt. Phytinsäure kann einige Mineralien chelatieren (binden), sodass deren Bioverfügbarkeit herabgesetzt wird[17]. Da Leinsamen eine wichtige Rolle für den Nährwert von Huel Black Edition spielt, haben wir die Menge einiger Mineralstoffe, zum Beispiel Eisen und Zink, adäquat angepasst, um Problemen durch Phytinsäurechelation vorzubeugen. Zudem wird die Eisenaufnahme durch den hohen Vitamin-C-Gehalt von Huel Black Edition gesteigert[18].

Phytonährstoffe in Huel Black Edition

Phytonährstoffe sind Substanzen, die in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen und zwar nicht lebensnotwendig sind, aber verschiedene gesundheitliche Vorteile bieten. Sie können zum Beispiel das Risiko einiger Krankheiten reduzieren[19]. Bei einer Ernährung mit Fastfood oder diversen synthetischen Flüssignahrungsprodukten, die nicht auf natürlichen Zutaten basieren, sind Phytonährstoffe meist Mangelware. Daher fehlen hier auch der vorteilhafte Effekt für die Gesundheit und die antioxidative Wirkung, auf die niemand verzichten sollte.

Einige der pflanzlichen Grundzutaten von Huel Black Edition sind bereits reich an Phytonährstoffen, sodass jeder Hueler von ihren Vorzügen profitiert. Außerdem haben wir darüber hinaus noch weitere Phytonährstoffe zugesetzt, um die Formel von Huel Black Edition zu optimieren und die antioxidativen Nährstoffe Vitamin C, Vitamin E und Selen zu ergänzen.

Huel Black Edition enthält zusätzlich die folgenden nützlichen Phytonährstoffe:

  • Lutein: Zusätzliches Lutein ist Bestandteil unserer Vitamin- und Mineralstoffmischung. Obwohl Lutein an sich nicht essenziell ist, bestehen Bedenken, dass eine Ernährung, die nur geringe Mengen dieses Carotinoids enthält, zu altersbedingter Makuladegeneration des Auges führen kann, da es zum Aufbau des Makulapigments benötigt wird[20, 21]. Lutein ist zudem ein Antioxidans.
  • Zeaxanthin: Ein weiteres Antioxidans, das ebenfalls aufgrund seiner Bedeutung für die langfristige Augengesundheit zugesetzt wird[20].
  • Lycopin: Starkes Antioxidans, das nachweislich das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einigen Krebsarten reduziert[22]
  • Grüntee-Catchine: Der enthaltene Grüntee-Extrakt ist reich an Catechinen, insbesondere an Epigallocatechingallat (EGCG). Dabei handelt es sich um Polyphenole mit antioxidativer Wirkung[23, 24].

Probiotika und Kombucha

Huel Black Edition enthält das Probiotikum Bacillus coagulans MTCC 5856. Probiotika sind „gute“ Bakterien, die sich bei angemessenem Verzehr positiv auf die Gesundheit auswirken können und hierbei insbesondere der Darmgesundheit zuträglich sind[25–27].

Kombucha ist ein Fermentationsprodukt, das unter Verwendung einer symbiotischen Bakterien- und Hefekultur (SCOBY) hergestellt wird. Kombucha liefert B-Vitamine, die entstehen, wenn der SCOBY die enthaltenen Zucker zersetzt[28].

Huel Black Edition und FODMAPs

FODMAPs sind kurzkettige Kohlenhydrate, die schlecht resorbiert werden und in der Folge gären. Dies kann bei manchen Menschen zu Reizungen des Darms führen[29]. Huel Black Edition enthält nur eine geringe Menge FODMAP-Bestandteile und ist daher für eine FODMAP-arme Ernährung geeignet. Hier erfährst du mehr über Huel und FODMAPs.

Zusammenfassung – Huel Black Edition ist ein Lebensmittel

Wie du siehst, sind die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Huel Black Edition denen der meisten konventionellen Ernährungsweisen überlegen. Du kannst Huel Black Edition für einzelne Mahlzeiten nutzen oder auch als Snack zu dir nehmen. So kann es deine Ernährung ergänzen und verbessern, damit dein Körper alles bekommt, was er braucht.

Zutaten von Huel Black Edition

Vanille

Erbsenprotein, gemahlene Leinsamen, Protein aus braunem Reis, Tapiokastärke, Sonnenblumenöl, Kokosblütenzucker aus biologischem Anbau, natürliches Vanillearoma, Mikronährstoffmischung*, mittelkettige Triglyceride in Pulverform (aus Kokosnuss), Stabilisator: Xanthan, Süßungsmittel: Steviolglycoside, Kombuchatee-Pulver, Grüntee-Extrakt-Pulver, Bacillus coagulans MTCC5856.

*Kaliumcitrat, Kaliumchlorid, Maisstärke, Calciumcarbonat, Vitamin C, Niacin (als Niacinamid), Lutein, Pantothensäure (als Calcium-D-Pantothenat), Lycopin, Vitamin B6 (als Pyridoxinhydrochlorid), Riboflavin, Vitamin A (als Retinolacetat), Thiaminmononitirat, Zeaxanthin, Vitamin K2 (als Menachinon-7), L-Methylfolat, Kaliumiodid, Vitamin D2 (als Ergocalciferol), pflanzliches Vitamin D3 (als Cholecalciferol), Vitamin B12 (als Cyanocobalamin).

Hinweis zu Allergenen: Informationen zu Allergenen siehe fettgedruckte Inhaltsstoffe. Kann enthalten: Senf

Schokolade

Erbsenprotein, gemahlene Leinsamen, Protein aus braunem Reis, Tapiokastärke, Kakaopulver, Sonnenblumenöl, Kokosblütenzucker aus biologischem Anbau, natürliches Schokoladenaroma, Mikronährstoffmischung*, mittelkettige Triglyceride in Pulverform (aus Kokosnuss), Stabilisator: Xanthan, Süßungsmittel: Steviolglycoside, Kombuchatee-Pulver, Grüntee-Extrakt-Pulver, Bacillus coagulans MTCC5856.

*Kaliumcitrat, Kaliumchlorid, Maisstärke, Calciumcarbonat, Vitamin C, Niacin (als Niacinamid), Lutein, Pantothensäure (als Calcium-D-Pantothenat), Lycopin, Vitamin B6 (als Pyridoxinhydrochlorid), Riboflavin, Vitamin A (als Retinolacetat), Thiaminmononitirat, Zeaxanthin, Vitamin K2 (als Menachinon-7), L-Methylfolat, Kaliumiodid, Vitamin D2 (als Ergocalciferol), pflanzliches Vitamin D3 (als Cholecalciferol), Vitamin B12 (als Cyanocobalamin).

Hinweis zu Allergenen: Informationen zu Allergenen siehe fettgedruckte Inhaltsstoffe. Kann enthalten: Senf

Nährwertprofil von Huel Black Edition

Vanille v1.0

Jeder Beutel enthält 1,53 kg

Portionsgröße: 90 g x 5 Mahlzeiten pro Tag

Pro Portion (90 g) Pro 2.000 kcal % RI* pro
Portion (90 g)
% RI* pro
2.000 kcal
Energie 1.680 kJ 8.400 kJ 20 % 100 %
400 kcal 2.000 kcal
Fett 18 g 89 g 26 % 127 %
- davon gesättigte Fettsäuren 2,5 g 13 g 13 % 63 %
- davon einfach ungesättigte Fettsäuren 2,5 g 13 g
- davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 12 g 60 g
Kohlenhydrate 17 g 87 g 6 % 32 %
- davon Zucker 4,4 g 22 g 5 % 25 %
Ballaststoffe 6,6 g 33 g (22 %) (110 %)
Eiweiß 40 g 200 g 80 % 400 %
Salz 1,0 g 5,0 g 17 % 83 %

Vitamine & Mineralstoffe

Pro Portion (90 g) Pro 2.000 kcal % RI* (NRV**)
pro Portion (90 g)
% RI* (NRV**)
pro 2.000 kcal
Vitamin A (µg) 180 900 23 % 113 %
Vitamin D2 (µg) 2,0 10 80 % 400 %
Vitamin D3 (µg) 2,0 10
Vitamin E (mg) 3,0 15 25 % 125 %
Vitamin K2 (µg) 35 175 47 % 233 %
Vitamin C (mg) 60 300 75 % 375 %
Thiamin (mg) 0,24 1,2 22 % 109 %
Riboflavin (mg) 0,28 1,4 20 % 100 %
Niacin (mg) 3,2 16 20 % 100 %
Vitamin B6 (mg) 0,34 1,7 24 % 121 %
Folat (µg) 80 400 40 % 200 %
Vitamin B12 (µg) 0,8 4 32 % 160 %
Biotin (µg) 12 60 24 % 120 %
Pantothensäure (mg) 1,2 6 20 % 100 %
Kalium (mg) 640 3.200 32 % 160 %
Chlorid (mg) 160 800 20 % 100 %
Calcium (mg) 260 1.300 33 % 163 %
Phosphor (mg) 360 1.800 52 % 257 %
Magnesium (mg) 88 440 23 % 117 %
Eisen (mg) 7,6 38 54 % 271 %
Zink (mg) 3,7 19 37 % 185 %
Kupfer (mg) 0,5 2,5 50 % 250 %
Mangan (mg) 1,1 5,5 55 % 275 %
Selen (µg) 30 150 55 % 273 %
Chrom (µg) 9 45 23 % 113 %
Molybdän (µg) 38 190 76 % 380 %
Jod (µg) 30 150 20 % 100 %

Weitere Nährwertinformationen

Pro Portion (90 g) Pro 2.000 kcal
Cholin (mg) 120 600
Lycopin (mg) 1 5
Lutein (mg) 1,2 6
Zeaxanthin (mg) 0,1 0,5
Omega-3-Fettsäuren (g) 6,1 31
Omega-6-Fettsäuren (g) 5,2 26
MKT (g) 1,1 5,5
Transfette (g) <0,5 <0,5
Bacillus coagulans MTCC5856 (Mn) 200 1000
Epigallocatechingallat (mg) 40 200

*Referenzzufuhr

**Nährstoffreferenzwert

Schokolade v1.0

Jeder Beutel enthält 1,53 kg

Portionsgröße: 90 g x 5 Mahlzeiten pro Tag

Pro Portion (90 g) Pro 2.000 kcal % RI* pro
Portion (90 g)
% RI* pro
2.000 kcal
Energie 1.680 kJ 8.400 kJ 20 % 100 %
400 kcal 2.000 kcal
Fett 18 g 89 g 26 % 127 %
- davon gesättigte Fettsäuren 3,1 g 16 g 16 % 79 %
- davon einfach ungesättigte Fettsäuren 2,7 g 14 g
- davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 11 g 56 g
Kohlenhydrate 16 g 82 g 6 % 30 %
- davon Zucker 4,4 g 22 g 5 % 25 %
Ballaststoffe 7,7 g 39 g (26 %) (128 %)
Eiweiß 40 g 200 g 80 % 400 %
Salz 1,0 g 5,0 g 17 % 83 %

Vitamine & Mineralstoffe

Pro Portion (90 g) Pro 2.000 kcal % RI* (NRV**)
pro Portion (90 g)
% RI* (NRV**)
pro 2.000 kcal
Vitamin A (µg) 180 900 23 % 113 %
Vitamin D2 (µg) 2,0 10 80 % 400 %
Vitamin D3 (µg) 2,0 10
Vitamin E (mg) 3,2 16 25 % 125 %
Vitamin K2 (µg) 35 175 47 % 233 %
Vitamin C (mg) 60 300 75 % 375 %
Thiamin (mg) 0,24 1,2 22 % 109 %
Riboflavin (mg) 0,28 1,4 20 % 100 %
Niacin (mg) 3,2 16 20 % 100 %
Vitamin B6 (mg) 0,34 1,7 24 % 121 %
Folat (µg) 80 400 40 % 200 %
Vitamin B12 (µg) 0,8 4 32 % 160 %
Biotin (µg) 12 60 24 % 120 %
Pantothensäure (mg) 1,2 6 20 % 100 %
Kalium (mg) 700 3.500 32 % 160 %
Chlorid (mg) 160 800 20 % 100 %
Calcium (mg) 260 1.300 33 % 163 %
Phosphor (mg) 370 1.850 52 % 257 %
Magnesium (mg) 100 500 23 % 117 %
Eisen (mg) 7,8 39 54 % 271 %
Zink (mg) 3,8 19 37 % 185 %
Kupfer (mg) 0,56 2,8 50 % 250 %
Mangan (mg) 1,1 5,3 55 % 275 %
Selen (µg) 32 160 55 % 273 %
Chrom (µg) 9 45 23 % 113 %
Molybdän (µg) 37 185 76 % 380 %
Jod (µg) 30 150 20 % 100 %

Weitere Nährwertinformationen

Pro Portion (90 g) Pro 2.000 kcal
Cholin (mg) 120 600
Lycopin (mg) 1 5
Lutein (mg) 1,2 6
Zeaxanthin (mg) 0,1 0,5
Omega-3-Fettsäuren (g) 5,6 28
Omega-6-Fettsäuren (g) 5,0 25
MKT (g) 1,1 5,5
Transfette (g) <0,5 <0,5
Bacillus coagulans MTCC5856 (Mn) 200 1000
Epigallocatechingallat (mg) 40 200

*Referenzzufuhr

**Nährstoffreferenzwert

Informationen zu Allergenen und weitere Hinweise

Huel Black Edition ist ein Lebensmittel und daher für die meisten Menschen geeignet. Bei manchen Erkrankungen und unter bestimmten Umständen gelten jedoch besondere Anforderungen an die Ernährung, die alle Lebensmittel betreffen. Lies dazu bitte die folgenden Hinweise:

  • Diabetes mellitus – Huel Black Edition ist bei Typ-1- und Typ-2-Diabetes geeignet. Wie alle anderen Lebensmittel auch solltest du Huel entsprechend strukturiert zu dir nehmen, wenn dein Diabetes medikamentös behandelt wird.
  • Zöliakie und Dermatitis hepetiformis Huel Black Edition ist glutenfrei und wird ohne glutenhaltige Zutaten hergestellt.
  • Angeborene Stoffwechselstörungen – Wenn du an einer Glykogenspeicherstörung (GSS) oder einer anderen angeborenen Stoffwechselstörung leidest, die eine besondere Ernährung erfordert, solltest du einen Arzt oder eine spezialisierte medizinische Fachkraft konsultieren, bevor du Huel Black Edition verwendest.
  • Entzündliche Darmerkrankungen – Wenn du an Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Proktitis leidest, empfehlen wir, Huel Black Edition bei Krankheitsschüben nur mit Bedacht zu verwenden. Wenn du dich jedoch gerade in der Remissionsphase befindest, kann Huel Black Edition sogar positive Effekte haben.
  • Schwangerschaft und Stillzeit – Eine Portion (400 kcal) Huel Black Edition pro Tag kann während der Schwangerschaft und Stillzeit bedenkenlos verzehrt werden. Aufgrund der veränderten Anforderungen an die Ernährung wird der Verzehr darüber hinaus nicht empfohlen.
  • Kinder – Huel Black Edition ist für Kinder unter 4 Jahren nicht geeignet. Ältere Kinder können Huel Black Edition im Rahmen einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung zu sich nehmen. Huel Black Edition sollte jedoch nicht ihre einzige Nahrungsquelle sein, da die Anforderungen an die Ernährung bei Kindern anders sind als bei Erwachsenen. Mehr darüber erfährst du in unserem Artikel zum Thema „Kinder, Jugendliche und Huel“.
  • Essstörungen – Huel Black Edition kann Personen mit Anorexia oder Bulimia nervosa als praktische vollwertige Nahrungsquelle dienen. Wir empfehlen Personen mit Essstörungen jedoch, Huel Produkte nur nach Absprache mit ihrem Arzt oder einer kompetentem medizinischen Fachkraft zu verwenden.

Huel Black Edition ist nicht geeignet für Menschen mit Phenylketonurie (PKU).

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Huel Black Edition ist mit den meisten Medikamenten problemlos verträglich. Obwohl es keine erkennbaren Gründe gibt, warum Huel Black Edition sich als problematisch erweisen sollte, kann es zu spezifischen Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Nährstoffen kommen, je nachdem, welche Medikamente du einnimmst. Daher empfehlen wir dir, die Packungsbeilage deines Medikaments zu lesen und, falls du weiterhin Bedenken haben solltest, mit deinem Arzt zu sprechen.

Hinweise zu Allergenen

Alle Huel Produkte sind zu 100 % vegan. Die Zutaten und Herstellungsprozesse für Huel werden von uns sorgfältig geprüft. Sobald wir mögliche Eintragswege für Allergene erkennen, ergreifen wir Maßnahmen, um jegliche Kontamination unserer Produkte zu verhindern. Falls das Risiko jedoch nicht ausgeschlossen werden kann, heben wir alle möglicherweise enthaltenen Allergene gemäß den Lebensmittelsicherheitsbestimmungen der EU und Großbritanniens auf der Produktverpackung (und in den Zutatenlisten) deutlich hervor.

Wir wissen aber auch, dass Allergien gegen jedes Protein in jedem Inhaltsstoff auftreten können. Solltest du also eine spezielle Allergie haben, die durch die Angaben oben nicht abgedeckt wird, kontaktiere uns bitte direkt. Dann werden wir unser Bestes tun, um dir geeignete Produkte zu empfehlen.

Huel Black Edition ist glutenfrei. Außerdem ist es frei von Avenin, da wir auf Hafer verzichtet haben. Huel Black Edition ist also auch bei Haferunverträglichkeit und für Zöliakiebetroffene, die schlecht auf Hafer reagieren, geeignet.

Weitere Informationen

Quellen

  1. Dietary reference values for food energy and nutrients for the United Kingdom. Report of the Panel on Dietary Reference Values of the Committee on Medical Aspects of Food Policy. Reports on health and social subjects. 1991; 41:1-210.
  2. Europe F. Guidance on the Provision of Food Information to Consumers 2013. Available from: https://www.fooddrinkeurope.eu/uploads/publications_documents/FDE_Guidance_WEB.pdf.
  3. England PH. Government Dietary Recommendations. In: Health Do, editor. 2016.
  4. Marten B, et al. Medium-chain triglycerides. International Dairy Journal. 2006; 16(11):1374-82.
  5. Institute LP. Oregon State University Essential Fatty Acids. Date Accessed: 25/11/19. [Available from: https://lpi.oregonstate.edu/mic/other-nutrients/essential-fatty-acids]
  6. Lobo V, et al. Free radicals, antioxidants and functional foods: Impact on human health. Pharmacogn Rev. 2010; 4(8):118-26.
  7. Weigle DS, et al. A high-protein diet induces sustained reductions in appetite, ad libitum caloric intake, and body weight despite compensatory changes in diurnal plasma leptin and ghrelin concentrations. The American journal of clinical nutrition. 2005; 82(1):41-8.
  8. Gallaher D. Dietary Fiber. Washington, D.C: ILSI Press; 2006.
  9. Deruelle F, et al. Vitamin C: is supplementation necessary for optimal health? Journal of alternative and complementary medicine (New York, NY). 2008; 14(10):1291-8.
  10. Combs J, et al. The Vitamins. 4th ed. Burlington: Elsevier Science; 2012.
  11. Hathcock JN, et al. Vitamins E and C are safe across a broad range of intakes. American Journal of Clinical Nutrition. 2005; 81(4):736-45.
  12. Institute LP. Oregon State University. Vitamin C. Date Accessed: 12/04/19. [Available from: https://lpi.oregonstate.edu/mic/vitamins/vitamin-C]
  13. Administration USFaD. Nutrition Labeling of Food. 2018.
  14. Zeisel SH, et al. Choline: an essential nutrient for public health. Nutr Rev. 2009; 67(11):615-23.
  15. Fischer LM, et al. Dietary choline requirements of women: effects of estrogen and genetic variation. The American journal of clinical nutrition. 2010; 92(5):1113-9.
  16. Fischer LM, et al. Sex and menopausal status influence human dietary requirements for the nutrient choline. The American journal of clinical nutrition. 2007; 85(5):1275-85.
  17. Schlemmer U, et al. Phytate in foods and significance for humans: Food sources, intake, processing, bioavailability, protective role and analysis. Molecular Nutrition & Food Research. 2009; 53:S330-S75.
  18. Teucher B, et al. Enhancers of iron absorption: Ascorbic acid and other organic acids. International Journal for Vitamin and Nutrition Research. 2004; 74(6):403-19.
  19. Leitzmann C. Characteristics and Health Benefits of Phytochemicals. Forsch Komplementmed. 2016; 23(2):69-74.
  20. Ibtissem B, et al. Antioxidant and Antibacterial Properties of Mesembryanthemum crystallinum and Carpobrotus edulis Extracts. Advances in Chemical Engineering and Science. 2012; Vol.02No.03:7.
  21. Semba RD, et al. Are lutein and zeaxanthin conditionally essential nutrients for eye health? Medical hypotheses. 2003; 61(4):465-72.
  22. Richer S, et al. Double-masked, placebo-controlled, randomized trial of lutein and antioxidant supplementation in the intervention of atrophic age-related macular degeneration: the Veterans LAST study (Lutein Antioxidant Supplementation Trial). Optometry (St Louis, Mo). 2004; 75(4):216-30.
  23. Chacko SM, et al. Beneficial effects of green tea: a literature review. Chin Med. 2010; 5:13-.
  24. Forester SC, et al. The role of antioxidant versus pro-oxidant effects of green tea polyphenols in cancer prevention. Molecular nutrition & food research. 2011; 55(6):844-54.
  25. Majeed M, et al. Bacillus coagulans MTCC 5856 supplementation in the management of diarrhea predominant Irritable Bowel Syndrome: a double blind randomized placebo controlled pilot clinical study. Nutr J. 2016; 15:21.
  26. Hemarajata P, et al. Effects of probiotics on gut microbiota: mechanisms of intestinal immunomodulation and neuromodulation. Therap Adv Gastroenterol. 2013; 6(1):39-51.
  27. Nagpal R, et al. Human-origin probiotic cocktail increases short-chain fatty acid production via modulation of mice and human gut microbiome. Sci Rep. 2018; 8(1):12649
  28. Jayabalan R, et al. A Review on Kombucha Tea—Microbiology, Composition, Fermentation, Beneficial Effects, Toxicity, and Tea Fungus. Comprehensive Reviews in Food Science and Food Safety. 2014; 13(4):538-50
  29. El-Salhy M, et al. The role of diet in the pathogenesis and management of irritable bowel syndrome (Review). International Journal of Molecular Medicine. 2012; 29(5):723-31.

Bitte logge dich mit deinem Kundenkonto ein.

Um Huel weiterzuempfehlen, musst du dich einloggen, damit wir deine Identität überprüfen und dich für eine erfolgreiche Empfehlungen belohnen können.

Einloggen Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du es hier einrichten

Folgt uns auf Instagram @huel_de

Tagge dein Foto mit #huel und mit etwas Glück wirst du hier gefeatured

Rezepte, Ideen und tolle Neuigkeiten

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply. Huel Datenschutzerklärung