Products

Search

Menü

Dein Account

  • Einloggen
  • Konto erstellen
  • Wähle deinen Standort DE

FAQs / Häufig gestellte Fragen

Was ist Huel?

Huel ist vollwertige Nahrung in Pulverform. Es enthält alle Proteine, Kohlenhydrate und Fette, die du brauchst, und mindestens 100% der von der EU empfohlenen Tagesdosis von allen 26 essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen.

Was sind Huel Riegel?

Der Huel Riegel ist eine leckere Ergänzung zum Huel Pulver. Er enthält die gleichen wertvollen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe wie das Huel Pulver, ist aber noch praktischer. Du kannst ihn einfach in die Tasche stecken, überall hin mitnehmen und jederzeit reinbeißen – genau wie mit einem Schokoriegel, aber viel gesünder!

Warum heißt es Huel?

Huel setzt sich aus den englischen Wörtern “Human” und “Fuel” zusammen. Auf Deutsch heißt es also in etwa “Treibstoff für den Menschen”. Huel klingt aber viel cooler, oder?

Wie nehme ich Huel zu mir?

Huel ist ein feines Pulver, das du auf verschiedene Arten zu dir nehmen kannst. Mische es mit Wasser oder Pflanzenmilch im Mixer oder Shaker, wenn’s schnell gehen und praktisch sein soll. Hier findest du die ausführliche Anleitung. Du kannst es aber auch anstatt Mehl zum Backen nehmen. Kekse, Cookies, Kuchen? Mit Huel kein Problem. Hier haben wir einige leckere Rezepte für dich.

Wo wird Huel hergestellt?

Huel wird in Großbritannien produziert und unterliegt den strengen britischen Bestimmungen zur Nahrungsmittelproduktion. In unserer topmodernen, nach ISO9001:2008 zertifizierten Einrichtung in Devon stellen wir alle Huel-Produkte zusammen und verpacken sie auch dort. So stellen wir sicher, dass unsere Produkte immer den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Wonach schmeckt Huel? Kann ich Geschmack hinzufügen?

Wie Huel schmeckt, hängt davon ab, welche Geschmacksrichtung du dir aussuchst – und was du dann daraus machst. Vanille, Kaffee oder Berry – jede Geschmacksrichtung wird von uns so kreiert, dass sie von sich aus gut schmeckt und du sie einfach genießen kannst, ohne noch etwas hinzufügen zu müssen. Such dir deinen Favoriten aus! Wir bieten aber auch eine ungesüßte Variante ohne Geschmackszusatz an. Die schmeckt neutral und leicht erdig und ist damit die perfekte Basis für deine eigenen Huel-Kreationen, egal ob süß oder herzhaft.

Außerdem haben wir eine ganze Reihe von Geschmacksrichtungen entwickelt, die du gut mit Huel Vanille, Huel Original oder Huel Ohne Geschmackszusätze kombinieren kannst. Von Toffee über Banane und Erdbeere bis hin zu Mokka und Schoko – hier findest du alle Huel-Geschmackspulver im Überblick.

Du kannst aber natürlich auch selbst kreativ werden. Kombiniere dein Huel mit Kaffee, verfeinere es mit Sirup, gib pürierte Früchte hinzu oder verleih ihm mit einem Hauch Zimt den letzten Schliff. Huel ist, was du draus machst. Hier findest du ein paar Inspirationen und Rezeptideen.

Bietet ihr auch Probierpakete an?

Derzeit bieten wir keine Huel-Proben an, weil die kleinen Portionen nicht groß genug wären, um dir die volle Huel-Erfahrung zu vermitteln. Für Einsteiger ist unser Starter-Pack mit 28 Mahlzeiten besonders gut geeignet. Es enthält alles, was du für ein gelungenes erstes Mal mit Huel brauchst.

Kann Huel mir beim Zunehmen oder Abnehmen helfen?

Die kurze Antwort: Ja.

Die längere Antwort: Ja, denn ob du zu- oder abnimmst, hängt viel davon ab, wie viel Kalorien du zu dir nimmst. Nimmst du mehr Kalorien auf, als dein Körper braucht, nimmst du zu. Umgekehrt nimmst du ab. Praktisch an Huel ist, dass du ganz einfach im Auge behalten kannst, wie viele Kalorien du mit jeder Mahlzeit zu dir nimmst. So kannst du deine Ernährung optimal an deine Bedürfnisse anpassen. Wenn du wissen willst, wie viele Kalorien dein Körper braucht, probier mal diesen Rechner.

Macht Huel satt?

Ja. Obwohl man es dem Pulver nicht ansieht, macht Huel durchaus satt, denn es enthält reichlich Nährstoffe und über 50 Prozent Haferflocken (auch glutenfrei erhältlich) mit niedrigem glykämischen Index (Glyx oder GI).

Trinkt man Huel heiß oder kalt – oder geht beides?

Den meisten Huelern schmeckt es am besten als Kaltgetränk – im Sommer auch gerne mit ein paar Eiswürfeln. Du kannst Huel aber auch warm trinken, zum Beispiel an einem kalten Wintermorgen. Aber Vorsicht, Huel ist kein Tee! Übergieße es deshalb nicht mit kochendem Wasser, das könnte das Nährwertprofil negativ beeinflussen. Lass es also erst etwas abkühlen, bevor du dein Huel hineingibst.

Wie lange ist Huel haltbar?

Ungeöffnet hält sich Huel etwa ein Jahr in trockener und kühler Umgebung. Ideal ist zum Beispiel ein Küchenschrank oder eine Vorratskammer ohne direkte Sonneneinstrahlung. Auf der Verpackung findest du das Mindesthaltbarkeitsdatum. Eine geöffnete Packung Huel solltest du binnen sechs Monaten aufbrauchen. Auch hier gilt: Gut verschlossen, trocken und kühl hält sich dein Huel am längsten. Ein frisch zubereiteter Huel-Drink hält sich einige Stunden. Im Kühlschrank kannst du ihn ungefähr 24 Stunden aufbewahren. Wenn du deinen Huel-Drink nicht sofort zu dir nimmst, rühr vor dem Trinken am besten nochmal um oder schüttel ihn kurz im Shaker auf.

Was brauche ich, um Huel zuzubereiten?

Im Grunde nicht viel. Mit Huel, Wasser und einem Shaker hast du alles, was du brauchst. Den Shaker gibt’s gratis bei der ersten Bestellung dazu.

Um dein Huel zu pimpen, könnten aber folgende Dinge nützlich sein:

Küchenmixer: Damit kannst du deine Huel-Drinks noch feiner mixen als mit dem Shaker. Und ein leckerer Smoothie ist mit einem Mixer im Handumdrehen gezaubert.
Küchenwaage: Du kannst deine Huel-Rationen ziemlich genau mit dem Scoop, den du bei der ersten Bestellung gratis bekommst, portionieren. Wenn du aber noch genauer dosieren willst, nimm einfach eine Küchenwaage!
Karaffe oder große Kanne: Du willst noch mehr Zeit sparen? Dann mix dir deine gesamte Tagesration Huel auf einmal. In einer Karaffe oder einer großen Kanne kannst du sie im Kühlschrank bis zu 24 Stunden aufbewahren.
Thermosflasche: Kurze Wartezeiten übersteht dein Huel ohne Probleme im Shaker. Wenn’s aber mal etwas länger dauert oder du dein Huel auf die Arbeit mitnehmen möchtest, füll es einfach in eine Thermoskanne. So behält es auch die passende Temperatur.

Ist Huel Bio?

Nein, Huel ist derzeit nicht Bio. Der Hauptgrund sind die Kosten: Ein Huel mit Bio-zertifizierten Zutaten wäre deutlich teurer. Wir möchten aber, dass jeder sich Huel leisten kann, deshalb verzichten wir auf das Bio-Siegel. Unsere pflanzlichen Zutaten sind aber sorgfältig ausgewählt und stammen aus nachhaltigem Anbau.

Haben die Huel Riegel die gleichen Inhaltsstoffe wie das Huel Pulver?

Nicht ganz. Die Basis ist identisch, du bekommst also in jedem Huel Riegel die gleiche sorgfältig ausbalancierte Nährstoffmischung wie mit dem Huel Pulver. Wir mussten aber Glukosesirup und lösliche Fasern hinzufügen, um den Riegel in eine feste Form zu bringen. Deshalb ist der Gesamtzuckergehalt der Huel Riegel etwas höher.

Bitte beachte: Huel Riegel können bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Deshalb solltest du den Riegel als Ergänzung zu deinen Mahlzeiten verwenden und nicht als einzige Nahrungsquelle.

Was ist der Unterschied zwischen einem Huel Riegel und einem Müsli-Riegel?

Das Prinzip ist bei beiden ähnlich: Sie machen schnell satt und geben Energie – perfekt für unterwegs. Doch die meisten Müsli-Riegel sind voll mit Einfachzuckern, sie liefern im Grunde nicht viel mehr als massig Kohlenhydrate. Huel-Riegel sind dagegen gesund und ausgewogen - im Grunde wie eine vollwertige Mahlzeit in Riegelform. Sie enthalten wie das Huel Pulver alle wichtigen Nährstoffe, die dein Körper braucht - ohne fiese Zusätze und schlechtes Gewissen. Und der Umwelt und den Tieren tust du auch einen Gefallen.

Sind die Verpackungsbeutel recyclebar?

Leider nicht. Wir verwenden eine spezielle Verpackung aus zwei Schichten, um Huel gegen Licht und Feuchtigkeit zu schützen und so den Abbau der Mikronährstoffe zu verhindern. Die Folie an der Innenseite und der äußere Verbundkunststoff sichern zusammen die lange Haltbarkeit von Huel.

Ein Umstieg auf biologisch abbaubare Materialien würde Kompromisse bedeuten: Die Beutel wären weniger stabil, würden weniger Licht abhalten und sich bei Kontakt mit Feuchtigkeit schneller zersetzen. All das würde dazu führen, dass Huel nicht mehr so lange gelagert werden kann und nach dem Anbrechen kürzer haltbar ist. Das wiederum würde bedeuten, dass wahrscheinlich deutlich mehr weggeworfen werden müsste, was am Ende zu mehr Müll führen würde als mit unserer jetzigen Verpackung.

Deshalb glauben wir, dass wir mit unseren jetzigen Beuteln besser fahren. Und nicht zuletzt entsteht im Vergleich zum Verpackungsmüll, der bei den meisten Lebensmitteln aus dem Supermarkt anfällt, durch die Huel-Verpackungen viel weniger Abfall.

Bietet Huel Rabatte an?

Wir bieten keine Rabatt-Codes an, aber es gibt andere Möglichkeiten, wie du bei uns Geld sparen kannst! Empfiehl uns einem Freund/einer Freundin und erhalte 10 Euro Rabatt – so geht's.

Oder melde dich für ein Huel-Abo an. Dann erhältst du 10 Prozent Rabatt. Außerdem bist du damit immer gut versorgt und erhältst regelmäßig Nachschub: jede Woche, alle zwei Wochen, einmal im Monat oder alle zehn Monate - ganz wie du willst.

Oder du bestellst einfach auf Vorrat. Bei einer Bestellung von 56 Mahlzeiten gibt‘s 6 Prozent Rabatt, bei 112 Mahlzeiten erhältst du 10 Prozent Rabatt.

Wenn du all diese Optionen kombinierst, sparst du am meisten - dann kostet dich eine Mahlzeit nur noch 1,65 Euro. Günstiger geht‘s nicht.

Fragen zu den Nährwerten

Nimmt der Körper die Vitamine und Mineralstoffe in Huel tatsächlich auf?

Manche fragen sich, ob die Vitamine und Mineralstoffe in Huel gut vom Körper aufgenommen werden. Die Antwort lautet: Ja.

Die Vitamin- und Mineralstoffmischung in Huel dient lediglich dazu, mehr von denjenigen Vitaminen und Mineralstoffen zu liefern, die noch nicht ausreichend von den in Huel enthaltenen “echten” Nahrungsmitteln bereitgestellt werden. Es gibt tatsächlich Vitamin- und Mineralstoffergänzungen, die nicht so gut vom Körper aufgenommen werden – aber das hängt dann von der konkreten Darreichungsform oder der Form der enthaltenen Mikronährstoffe ab. Alle Mikronährstoff-Formen, die in der Huel Vitamin- und Mineralstoffmischung vorkommen, werden leicht vom Körper absorbiert.

Warum Sucralose?

Manchen Menschen gefällt es nicht, dass wir Huel Vanille mit Sucralose süßen, da es sich dabei um ein künstliches Süßungsmittel handelt. Wir nutzen Sucralose aber aus verschiedenen Gründen:
Sucralose enthält keine Kalorien oder Kohlenhydrate, und beeinflusst damit das Nährwertprofil von Huel kaum. Sucralose wird nicht längerfristig im Körper angehäuft und ist zudem 600 Mal süßer als Zucker. So wird nur eine sehr kleine Menge Sucralose benötigt, um Huel für viele Menschen deutlich angenehmer im Geschmack zu machen.
In den vergangenen Jahrzehnten haben sich über 100 Studien mit der Sicherheit von Sucralose auseinandergesetzt. Die Experten konnten selbst dann keine negativen Auswirkungen auf den Körper feststellen, wenn deutlich mehr Sucralose konsumiert wurde, als in Huel zu finden ist. Sucralose wurde daher bereits von folgenden Institutionen zugelassen und für sicher befunden:

Wissenschaftlicher Lebensmittelausschuss der EU-Kommission (SCF)
U.S. Food and Drug Administration (FDA)
Food Standards Australia/New Zealand (FSANZ)
Health Protection Branch of Health and Welfare Canada
Gemeinsamer Sachverständigenausschuss für Lebensmittelzusatzstoffe der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und Weltgesundheitsorganisation (WHO) (JECFA)
Japans Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales

In unseren zusätzlichen Geschmackspulvern nutzen wir statt Sucralose Steviolglycoside aus der Stevia-Pflanze. Warum wir es nicht in der originalen Vanille-Variante von Huel verwenden: Stevia ist nicht so süß wie Sucralose, man bräuchte also deutlich mehr Stevia, und in größeren Mengen kann Stevia einen bitteren Nachgeschmack erzeugen. Weitere Informationen findest du auf unserer Seite Sucralose - Hintergrundwissen.

Ist das pflanzliche Protein in Huel genauso gut wie tierisches Eiweiß?

Ja! Unsere Kombination aus Reis- und Erbsenprotein sorgt für eine perfekte Proteinverdaulichkeit. Der Aminosäureindex (Protein Digestibility-Corrected Amino Acid Score, PDCAAS) von Huel hat einen perfekten Wert von 1.0. Das ist der gleiche Wert wie bei anderen tierischen Proteinen. Er stellt sicher, dass alle Aminosäuren zur Verfügung stehen und dass die Proteine in Huel eine hohe Bioverfügbarkeit haben.

Wie hoch ist der glykämische Index von Huel?

Huel hat einen niedrigen Glykämischen Index (GI). GI = 27

Ist Flüssignahrung nicht schlecht für die Gesundheit?

Die Skepsis gegenüber Flüssignahrung hängt oft damit zusammen, dass die Nahrung nicht gekaut und damit nur unvollständig verdaut wird. Tatsächlich beginnt die Verdauung mit dem Kauen: Feste Nahrung wird so zerkleinert und die Oberfläche vergrößert. Das Enzym Speichel-Amylase zerlegt Speicher-Kohlenhydrate (Polysaccharide) wie Stärke und Glycogen in ihre Bestandteile, zum Beispiel Maltose (Disaccharid).

Bei Flüssignahrung wie Huel ist dieser Zersetzungsprozess bereits geschehen. Auf die restliche Verdauung von Stärke hat die Speichel-Amylase sehr wenig Einfluss - sie setzt die Verdauung nur in Gang und wird im Magen dann selbst abgebaut (Enzyme sind Proteine). Einen größeren Einfluss auf die Verdauung hat die Schwester der Speichel-Amylase: Die Pankreas-Amylase wirkt im Darm - und hier ist selbst vormals feste Nahrung nur noch flüssiger Brei. Huel nutzt fein gemahlenen Hafer als Kohlenhydratquelle, der wesentlich leichter zu verdauen ist als Vollhafer.

Die Peristaltik bleibt zudem im gesamten Verdauungstrakt aktiv, denn Huel enthält ausreichend lösliche und unlösliche Ballaststoffe: 34,9 g pro 2000 Kcal.

Medizinische- und Ernährungsfragen

Eignet sich Huel für Vegetarier oder Veganer?

Ja, absolut. Huel enthält keinerlei tierische Produkte.

Kann ich Huel verwenden, wenn ich Typ-2-Diabetes habe?

Huel eignet sich generell für Typ-2-Diabetiker. Es basiert auf Haferflocken und ist reich an Ballaststoffen. Wir empfehlen dir dennoch, deinen Arzt zu konsultieren, bevor du Huel zu dir nimmst. Dies gilt vor allem dann, wenn du Medikamente (z.B. Metformin) einnimmst.

Hat Huel einen niedrigen FODMAP-Gehalt?

Ja. Haferpulver hat einen niedrigen bis mäßigen FODMAP-Gehalt. Weil die anderen Huel-Zutaten alle einen niedrigen FODMAP-Gehalt haben, neutralisiert dies mögliche Effekte des Haferpulvers.

Daten aus dem australischen FODMAP Friendly Food Certification Programm zeigen, dass Erbsenprotein in kleinen Portionen unter 20g als FODMAP-arm gilt; 2,5 Scoops Huel enthalten 18,4g Erbsenprotein. Brauner-Reis-Proteinpulver hat ebenfalls einen niedrigen FODMAP-Wert. Leinsamenpulver hat in der Menge, wie es in Huel eingesetzt wird, einen mäßigen FODMAP- Gehalt, aber auch hier neutralisieren die niedrigen Werte der anderen Zutaten mögliche Negativeffekte.

Huel besteht aus vielen verschiedenen Zutaten. Huel Pulver ist, wenn mit es Wasser gemischt wird, FODMAP-arm. Trotzdem raten wir dir, nicht mehr als 3 Messlöffel pro Mahlzeit zu verwenden, wenn du besonders empfindlich bist und deine Aufnahme auf den Tag verteilst.

Huel Riegel haben aufgrund der etwas anderen Zusammensetzung einen höheren FODMAP-Gehalt. Was Huel Riegel vom Huel Pulver unterscheidet, kannst du weiter oben nachlesen.

Kann ich Huel konsumieren, wenn ich an Speiseröhre oder Magen operiert wurde?

Wenn du eine Operation an der Speiseröhre oder dem Magen mit teilweiser oder vollständiger Entfernung hattest, kann Huel gut für dich sein. Die Mediziner haben dich wahrscheinlich auf das sogenannte „Dumping-Syndrom“ hingewiesen: Nahrung gelangt deutlich schneller als gewöhnlich vom Magen in den Dünndarm, was zu einem niedrigen Blutzuckerspiegel führen kann (Hypoglykämie). Die Zutaten in Huel sind niederglykämisch und damit ideal, um das Risiko des Dumping-Syndrom zu reduzieren.

Trotzdem: Um auf Nummer Sicher zu gehen, solltest du Huel in kleineren Dosen über den Tag verteilt zu dir nehmen, also zum Beispiel in 5-6 kleineren Portionen anstelle von 3-4 großen. Natürlich hängt das aber davon ab, was dein Körper benötigt und ob du dich ausschließlich von Huel ernährst. Außerdem solltest du dich langsam steigern, bis du deine gewünschte Aufnahmemenge Huel Schritt für Schritt erreicht hast.

Kann ich Huel während der Schwangerschaft und der Stillzeit zu mir nehmen?

In der Schwangerschaft ist das kein Problem. Du solltest dich allerdings nicht ausschließlich von Huel ernähren, da dein Körper in dieser Phase andere Nährwerte benötigt. Auch während der Stillzeit sollte der Konsum von Huel kein Problem darstellen, denn es enthält keinerlei Zutaten, die für stillende Mütter kontraindiziert wären. Dennoch empfehlen wir dir, Rücksprache mit deinem Arzt zu halten, um gesundheitliche Bedenken gänzlich auszuschließen.

Enthält Huel Substanzen, die nicht von Informed-Sport freigegeben wurden?

Huel enthält keine verbotenen Substanzen und unser Hersteller verarbeitet oder produziert keine Produkte, die auf der Liste der verbotenen Substanzen der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) stehen. Nicht alle Huel-Produkte sind durch Informed-Sport zugelassen. Das hat aber nichts mit der Zusammensetzung zu tun, sondern vielmehr damit, dass es sehr teuer ist, jede einzelne Charge durch Informed-Sport prüfen zu lassen. Nur Huel Professional wird im Rahmen des Informed-Sport-Programms und innerhalb der Richtlinien der WADA chargenweise getestet. Mehr Infos dazu findest du auf der Produktseite von Huel Professional.

Huel Professional ist deshalb für Hueler geeignet, die sich regelmäßigen Doping-Kontrollen und Drogen-Tests unterziehen müssen. Das betrifft im Allgemeinen Spitzensportler, Angehörige der Streitkräfte und andere Einsatzkräfte.

Ist Huel auch für Kinder und Jugendliche geeignet?

Huel ist sicher für Kinder ab 4 Jahren, wenn es im Rahmen einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung in Maßen aufgenommen wird. Lies hierzu bitte unsere Richtlinien. Huel eignet sich nicht für Babys oder Kleinkinder, die gerade abgestillt werden, weil diese andere Ernährungsbedürfnisse haben.

Kann ich Huel zu mir nehmen, wenn ich an Divertikulose leide?

Wenn du an Divertikulose leidest, solltest du vorsichtig sein. Wenn sich das Leiden gerade zurückbildet, kannst Huel zu dir nehmen. Wir raten jedoch davon ab, wenn du dich gerade in einer akuten Phase von Divertikulitis befindest. Während einer solchen Phase könnten die geschroteten Leinsamen sich in den Divertikel-Ausstülpungen verfangen und so für Irritationen sorgen.

Liefert ihr auch an Packstationen?

Ja. Wir schicken dir dein Huel an jede Packstation innerhalb Deutschlands. Gib hierfür einfach deine Postnummer ins Adressfeld ein.

Hast du trotzdem noch offene Fragen?

Dann kontaktiere uns!

Du kannst uns eine mail an kontakt@huel.com senden. Oder rufe uns kosten los an:

Aus Deutschland: 0800 3874602
Aus Österreich: 0800 291117

(Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr) 

Du kannst auch unser Kontaktformular nutzen oder deine Frage in unserem Forum stellen.

Du kannst uns natürlich auch einen Brief schreiben:

Huel
c/o CO23
Stresemannstr. 23
10963 Berlin 

Bitte logge dich mit deinem Kundenkonto ein.

Um Huel weiterzuempfehlen, musst du dich einloggen, damit wir deine Identität überprüfen und dich für eine erfolgreiche Empfehlungen belohnen können.

Einloggen Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du es hier einrichten

Folgt uns auf Instagram @huel_de

Tagge dein Foto mit #huel und mit etwas Glück wirst du hier gefeatured

Rezepte, Ideen und tolle Neuigkeiten

Datenschutzerklärung

Vielen Dank