Huel

My Account

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Inhalt

Was ist Huel?

Huel ist eine vollwertige Mahlzeit in Pulverform, welche alle Proteine, Kohlenhydrate und Fettsäuren sowie mindestens 100% der von der EU empfohlenen Tagesmenge aller essentiellen Vitamine und Mineralstoffe enthält, die über die Nahrung aufgenommen werden sollten. Lies hier mehr über Huel.

Warum der Name ‘Huel’ und wie wird er ausgesprochen?

Huel setzt sich aus den englischen Wörtern ‘Human’ und ‘Fuel’ zusammen. Ausgesprochen wird es demnach so, dass es sich auf ‘Fuel’ reimt.

Wie nehme ich Huel zu mir?

Huel kommt als getrocknetes und ultrafeines Pulver daher, sodass es in unterschiedlichen Weisen zubereitet werden kann. Hier sind einige Beispiele:

  1. Im Normalfall: Damit es fix und praktisch vonstatten geht, gib zuerst Wasser in einen Mixer oder Shaker und füge danach deine gewünschte Menge Huel hinzu. Dann noch rund 15 Sekunden mixen oder schütteln und schon ist dein Huel bereit zum Verzehr.

  2. Zusätzlich kannst du Huel auch zum Beispiel wie Mehl zum backen benutzen. Klick hier für weitere Informationen.

Schau dir unsere ausführliche Huel Gebrauchsanweisung an.

Wo wird Huel hergestellt?

Huel wird in England hergestellt und verpackt, genauer gesagt in einem hochmodernen Werk in Devon. Die Produktion erfolgt entsprechend der strengen britischen Nahrungsmittelproduktionsvorschriften. Unser Hersteller ist ISO9001:2008-zertifiziert.


Warum nicht einfach ‘normales’ Essen zu sich nehmen?

Es ist natürlich möglich, sicherzustellen, dass dein Körper alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe über eine ausgewogene Ernährung mit ‘normalem’ Essen erhält. Aber für viele Menschen ist das wiederum nicht immer ganz einfach. Ihnen fehlt einfach die Zeit (und nicht einmal unbedingt das Wissen), um sich so zu ernähren, dass ihr Körper alle essentiellen Nährstoffe in angemessener Menge erhält. Hier setzt Huel an. Statt Fastfood gibt es dann halt wann immer du willst eine günstige, praktische und nährstoffreiche Mahlzeit mit Huel. Also könnte die Frage auch lauten: “Warum nicht einfach Huel zu sich nehmen?”

Kann Huel mir beim Zunehmen oder Abnehmen helfen?

Wie bei jeder Ernährungsweise, kommt es letztlich vor allem auf die Gesamtkalorienzahl an, die du zu dir nimmst:

1 Pfund Fett entspricht in etwa 3.500 kcal. Wenn du also eine Woche lang jeden Tag 500kcal unterhalb deines Gesamtenergiebedarfs zu dir nimmst, solltest du etwa ein Pfund Fett dabei verlieren. Selbiges gilt umgekehrt für den Fall, dass du zunehmen willst und daher mehr Kalorien als eigentlich benötigt zu dir nimmst.

Um herauszufinden, wie viele Kalorien dein Körper benötigt, ist dies ein recht nützlicher Rechner – leider ist er nur auf Englisch verfügbar (einen ähnlich guten Rechner auf deutsch konnten wir leider bisher nicht ausmachen):

http://scoobysworkshop.com/accurate-calorie-calculator/ Mit Huel ist es in jedem Fall äußerst einfach im Auge zu behalten, wie viele Kalorien du über den Tag verteilt zu dir nimmst.

Wie schmeckt Huel? Kann ich den Geschmack variieren?

Unsere Originalversion, Huel Vanille, hat einen angenehm haferflockigen Vanillegeschmack. Wenn dir aber nach einer Weile der Sinn nach mehr Abwechslung stehen sollte, kannst du Huel Vanille oder Huel Ohne Geschmackszusatz & Ungesüßt noch mit zusätzlichem Geschmack versehen. Hier sind ein paar Vorschläge:

(Hinweis: Wir haben nicht alle genannten Ideen selbst getestet – es handelt sich also nur um Ideen, weniger um konkrete Empfehlungen.)

Macht Huel satt?

Huel besteht aus reichlich Nährstoffen und über 50% Haferflocken mit niedrigem glykämischen Index. Daher macht Huel dich in der Tat satt.

Sollte ich Huel als Heiß- oder Kaltgetränk zu mir nehmen?

Generell schmeckt Huel wahrscheinlich am besten als Kaltgetränk; besonders gut schmeckt es mit ein paar Eiswürfeln! Huel kann aber auch warm konsumiert werden – möglicherweise eine kluge Wahl an einem kalten Wintermorgen. Wir raten allerdings davon ab, kochendes Wasser zu verwenden, da dies das Nährwertprofil von Huel beeinflussen kann. Lasse kochendes Wasser also zunächst noch etwas abkühlen, bevor du dein Huel hineingibst.

Eignet sich Huel für Veganer?

Ja, absolut. Huel enthält keinerlei tierische Produkte.

Enthält Huel FODMAP-Kohlenhydrate?

Huel enthält nur wenige FODMAP-Kohlenhydrate, sodass es für Menschen geeignet ist, die sich an eine FODMAP-arme Ernährung halten wollen.

Wie lange ist Huel haltbar?

Wie kannst du deinen Freunden und deiner Familie erklären, was Huel ist?

Viele Menschen, die dich Huel konsumieren sehen, werden interessiert oder sogar ein bisschen fasziniert davon sein. Hier sind einige Erklärungen, auf die du in solchen Fällen zurückgreifen kannst (aber natürlich nicht musst):

Warum Sucralose?

Manchen Menschen gefällt es nicht, dass Huel Vanille (nicht aber Huel Ohne Geschmackszusatz & Ungesüßt) Sucralose enthält, da es sich bei Sucralose um ein künstliches Süßungsmittel handelt. Wir nutzen Sucralose aber aus verschiedenen Gründe. Zunächst einmal enthält Sucralose keine Kalorien oder Kohlenhydrate, sodass das Nährwertprofil von Huel weitgehend unberührt bleibt. Außerdem ist Sucralose 600 mal süßer als Zucker und wird nicht längerfristig im Körper angehäuft. So wird nur eine sehr kleine Menge Sucralose benötigt, um Huel für viele Menschen deutlich angenehmer im Geschmack zu machen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich über 100 Studien mit der Sicherheit von Sucralose auseinandergesetzt und eine breite Masse an Experten konnte selbst dann keine negativen Auswirkungen auf den Körper feststellen, wenn deutlich mehr Sucralose konsumiert wurde, als in Huel zu finden ist. Sucralose wurde daher bereits von folgenden Institutionen zugelassen und als sicher angesehen:

In unseren zusätzlichen Geschmackspulvern nutzen wir statt Sucralose Steviolglycoside aus der Stevia-Pflanze. Grund dafür, dass wir es jedoch nicht in der original Vanille-Variante von Huel verwenden, ist, dass Stevia nicht so süß ist wie Sucralose und daher deutlich mehr Stevia als Sucralose verwendet werden müsste. Außerdem kann Stevia in größeren Mengen einen bitteren Nachgeschmack erzeugen. Für weitere Informationen schaue einmal vorbei auf unserer Seite Sucralose Hintergrundwissen.

Welche Dinge brauche ich um Huel zuzubereiten?

Generell brauchst du nur Huel, Wasser und einen Shaker. Einen Shaker erhältst du von uns gratis mit deiner ersten Bestellung von Huel.

Die folgenden Utensilien könnten allerdings zusätzlichen Nutzen bieten:

Küchenmixer – Huel ist ein Pulver. Du musst es nur gut mit Wasser vermischen – etwa in deinem Shaker. Für größere Mengen und damit sich Huel noch besser im Wasser auflöst empfehlen wir dir allerdings die Verwendung eines Küchenmixers.

Küchenwaage – Du kannst Huel mit deinem bei der ersten Bestellung von Huel mitgelieferten Messlöffel abmessen. Wenn du dein Huel allerdings ganz akkurat dosieren willst, empfiehlt sich eine Küchenwaage dazu.

Große Kanne – Wenn du noch mehr Zeit sparen willst, dann mix dir einfach deinen gesamten Tagesvorrat Huel auf einmal, fülle ihn in eine große Kanne und lagere das ganze bis zu 24 Stunden im Kühlschrank.

Thermosflasche – Für kürzere Zeit kannst du Huel einfach in deinem Shaker aufbewahren. Wenn du Huel allerdings mit zur Arbeit nimmst und es auch dort kalt konsumieren möchtest, ist das Umfüllen in eine Thermosflasche eine gute Idee.

Kann ich Huel verwenden, wenn ich Typ-2-Diabetes habe?

Huel eignet sich generell für Typ-2-Diabetiker. Es basiert auf Haferflocken und ist reich an Ballaststoffen. Allerdings empfehlen wir dir dennoch, deinen Arzt zu konsultieren, bevor du Huel zu dir nimmst. Dies gilt vor allem dann, wenn du Medikamente (z.B. Metformin) einnimmst.

Nimmt der Körper die Vitamine und Mineralstoffe in Huel tatsächlich auf?

Einige Menschen fragen sich, ob die Vitamine und Mineralstoffe in Huel gut vom Körper aufgenommen werden. Zunächst einmal: Die Vitamin- und Mineralstoffmischung in Huel dient lediglich dazu, mehr von denjenigen Vitaminen und Mineralstoffen zu liefern, die noch nicht ausreichend von den in Huel enthaltenen ‘echten’ Nahrungsmitteln bereitgestellt werden. Es gibt tatsächlich Vitamin- und Mineralstoffergänzungen, die nicht so gut vom Körper aufgenommen werden – aber das hängt dann von der konkreten Darreichungsform oder der Form der enthaltenen Mikronährstoffe ab. Alle Mikronährstoff-Formen, die in der Huel Vitamin- und Mineralstoffmischung vorkommen, werden aber leicht vom Körper absorbiert.

Ist Nahrung in Pulverform ein neues Phänomen?

Die einfache Antwort lautet “nein”. Menschen bringen Nahrungsmittel seit über 10.000 Jahren in Pulverform. Damals haben die Menschen herausgefunden, dass sie Getreide mithilfe eines Mahlsteins in Mehl umwandeln konnten. Dies hatte einen positiven Einfluss auf die Haltbarkeit und machte die Nahrung zudem leichter zu transportieren. Zwei Eigenschaften, die auch auf Huel zutreffen.

Kann ich Huel während der Stillzeit zu mir nehmen?

Huel enthält keinerlei Zutaten, die für stillende Mütter kontraindiziert wären und daher sollte der Konsum während der Stillzeit kein Problem darstellen. Allerdings empfehlen wir dir dennoch Rücksprache mit deinem Arzt zu halten, um gesundheitliche Bedenken eines Konsums von Huel in deinem spezifischen Fall gänzlich auszuschließen.

Hat der Konsum von flüssiger Nahrung einen Effekt auf meine Zahngesundheit?

Selbst eine nur auf flüssiger Nahrung basierende Ernährungsweise birgt keine bekannten negativen Effekte auf die Zahngesundheit. Selbstverständlich solltest du dir nach wie vor so häufig wie von deinem Zahnarzt empfohlen die Zähne zu putzen, und zwar mit fluoridhaltiger Zahnpasta.

Können Kinder und Jugendliche Huel konsumieren?

Huel eignet sich nicht für Kinder unter 15 Jahren, da Kinder andere Ernährungsanforderungen aufweisen als Erwachsene. Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren können Huel als Teil einer ausgewogenen Ernährung, die aus einer Vielfalt an Lebensmitteln besteht, zu sich nehmen.

Kann ich Huel zu mir nehmen, wenn ich an Divertikulose leide?

Wir empfehlen dir Vorsicht, wenn du an Divertikulose leidest. Während der Konsum von Huel in Ordnung ist, wenn sich das Leiden gerade zurückbildet, raten wir jedoch davon ab, wenn du dich gerade in einer akuten Phase von Divertikulitis befindest. Während einer solchen könnten die geschroteten Leinsamen sich nämlich in den Divertikel-Ausstülpungen verfangen und so für Irritationen sorgen.

Was ist der pH-Wert von Huel?

Für den Fall, dass du eine Säure-Basen-Diät einhalten willst: Der pH-Wert von Huel ist 6,54, also nahezu ‘neutral’. Hier findest du das offizielle Ergebnis unseres pH-Tests.

Ist Huel reich an gesättigten Fettsäuren?

Huel enthält 12,1g gesättigte Fettsäuren pro Tagesportion (2.000kcal). Das entspricht 60% der EU-Referenzmenge für die Tageszufuhr. Auch wenn die Menge an gesättigten Fettsäuren in Huel demnach nicht zu hoch ist, sind einige Konsumenten besorgt. Das liegt daran, dass wir traditionell angehalten werden, nicht zu viele gesättigte Fettsäuren mit unserer Ernährung aufzunehmen. Allerdings gibt es zwei Dinge zu beachten:

1) Huel enthält eine hohe Menge mittelkettiger Triglyceride (MCTs) aus Kokosöl. MCTs stellen tatsächlich eine Art gesättigter Fettsäuren dar. Allerdings werden sie anders verstoffwechselt als andere Fette und stellen eine effiziente Energiequelle dar. MCTs entsprechen fast der Hälfte der gesättigten Fettsäuren in Huel.

2) Die Behauptung, dass gesättigte Fettsäuren Verursacher von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind, ist in den letzten Jahren immer weniger haltbar geworden.

Daher sehen wir in der Menge an gesättigten Fettsäuren in Huel kein Problem.

Ist Huel Bio?

Nein, wir bieten derzeit keine Bio-Variante von Huel an. Der Hauptgrund dafür ist, dass es das Produkt deutlich teurer machen würde. Und das widerspräche unserer Mission, ein für möglichst viele Menschen bezahlbares, nährstoffmäßig vollwertiges Nahrungsmittel anzubieten.

Hast du trotzdem noch offene Fragen?

Dann kontaktiere uns!

Schreib uns eine E-Mail an kontakt@huel.com, nutze unser Kontaktformular oder stelle deine Frage in unserem Forum.

Du kannst uns natürlich auch einen Brief schreiben:

Huel
c/o The Place 
Charlottenstraße 02
10969 Berlin 

 

Bleib auf dem Laufenden

Erhalte ein gratis eBook mit tollen Huel Rezepten für deine Newsletter-Anmeldung. Jederzeit abbestellbar.