Trägerstoffe in Huel

Was sind Trägerstoffe?

Die EU definiert Trägerstoffe folgendermaßen:

„Stoffe, die verwendet werden, um Lebensmittelzusatzstoffe, -aromen oder -enzyme, Nährstoffe und/oder sonstige Stoffe, die einem Lebensmittel zu Ernährungszwecken oder physiologischen Zwecken zugefügt werden, zu lösen, zu verdünnen, zu dispergieren oder auf andere Weise physikalisch zu modifizieren, ohne ihre Funktion zu verändern (und ohne selbst eine technologische Wirkung auszuüben), um deren Handhabung, Einsatz oder Verwendung zu erleichtern..“ [1]

Einfach ausgedrückt: Bei einigen Inhaltsstoffen handelt es sich um sogenannte „zusammengesetzte Zutaten“, da sie aus mehreren Teilzutaten bestehen. Solche Inhaltsstoffe, zu denen etwa Aromen, Vitamine, Mineralstoffe und Fettpulver zählen, benötigen einen Trägerstoff. Erst durch diesen Trägerstoff liegen sie in einer Form vor, in der sie mit den Hauptzutaten eines Lebensmittels kombiniert werden können. Trägerstoffe sind in allen Bereichen der Lebensmittelindustrie verbreitet.

Warum enthalten Huel Produkte Trägerstoffe?

Trägerstoffe kommen in den wichtigsten zusammengesetzten Zutaten von Huel Produkten zum Einsatz. Dazu gehören Vitamin-Mineralstoff-Mischungen, Aromasysteme, Ölpulver, Emulgatoren, Kombucha und Probiotika.

Allen Huel Produkten wird eine spezielle Vitamin-Mineralstoff-Mischung mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Phytonährstoffen zugesetzt. Sie gewährleistet eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen und macht Huel Produkte zu vollwertigen Nahrungsmitteln. Einige Mikronährstoffe werden nur in sehr geringen Mengen benötigt (z. B. Vitamin A und B12) und daher einem Trägerstoff hinzugefügt. Diese kleineren Komponenten werden zusammen mit in größeren Mengen enthaltenen Mikronährstoffen (z. B. Vitamin C, Cholin und Calcium) und einem weiteren Trägerstoff zu einer Mischung kombiniert. Bei einigen Mischungen kann dieser Trägerstoff selbst Mikronährstoffe enthalten. So dienen beispielsweise Kaliumchlorid und Kaliumcitrat gleichzeitig als Trägerstoffe und Kaliumlieferanten. In anderen Zusammensetzungen ist ein zusätzlicher Trägerstoff erforderlich, um das gewünschte Mischverhalten zu gewährleisten.

Aromasysteme werden in Zusammenarbeit mit spezialisierten Aromaherstellern entwickelt (mehr darüber erfährst du hier), die uns mit ihrem Fachwissen helfen, Huel Produkten den perfekten Geschmack zu verleihen. Ein Trägerstoff wird benötigt, um das Aroma in eine Form zu bringen, in der es sich auf die Grundzutaten übertragen lässt, und so nutzbar zu machen, dass der richtige Geschmack entsteht.

Bei den in Huel Produkten enthaltenen Fettpulvern handelt es sich um MKT- und Sonnenblumenölpulver. Die Öle werden auf einen Trägerstoff gesprüht, um alle Nährstoffe und Geschmackseigenschaften zu erhalten und gleichzeitig Vielseitigkeit und Haltbarkeit zu verbessern. Mehr über den Prozess erfährst du in diesem Artikel. Dasselbe Prinzip gilt für die Emulgatoren, die in Huel Produkten verwendet werden, wie zum Beispiel Sonnenblumenlecithin.

Huel Pulver v3.0 und Huel Black Edition enthalten Kombucha und Probiotika. Die Mengen sind dabei so gering, dass sie einen Trägerstoff erforderlich machen.

Was ist Maltodextrin?

Maltodextrin, auch als „Maltodextrose“ oder „Glukosepolymer“ bezeichnet, ist ein komplexes Kohlenhydrat, das durch die teilweise Hydrolyse (Spaltung) natürlicher Stärke, meist aus Mais oder Weizen, gewonnen wird. Das feine weiße Pulver ist wasserlöslich und besitzt eine leichte Süße oder ist geschmacklos. Maltodextrin dient in einer Reihe von Produkten als einfach zu konsumierende Kohlenhydratquelle, unter anderem in Sportgetränken, Mahlzeitenersatz zum Abnehmen, Aufbaudrinks, Trink- und Sondennahrung im Krankenhaus sowie in Erfrischungsgetränken, Süßwaren, herzhaften Snacks und Trockenfleisch.

Aufgrund seiner einfachen Herstellung und vielseitigen Einsetzbarkeit ist Maltodextrin auch der am häufigsten verwendete Trägerstoff für zusammengesetzte Zutaten: Flüssigkeiten lassen sich leicht aufsprühen und es ist zudem gut löslich.

Verzehrt man Maltodextrin in großen Mengen, wird es schnell verdaut und resorbiert (hoher glykämischer Index (GI)). Es wirkt also praktisch wie ein Zucker und kann einen plötzlichen Anstieg des Blutzuckers und folglich auch des Insulinspiegels hervorrufen. Langfristig sind dabei gesundheitliche Folgen möglich. Aus diesem Grund stößt Maltodextrin häufig auf Ablehnung, wenn es in einer Zutatenliste erscheint. Wenn das Maltodextrin jedoch lediglich als Trägerstoff dient, sind die enthaltenen Mengen so gering, dass sie den Blutzuckerspiegel nicht wesentlich beeinflussen.

Welche Trägerstoffe werden in Huel Produkten verwendet?

Seit dem Start von Huel haben wir für zusammengesetzte Zutaten verschiedene Trägerstoffe eingesetzt: Maltodextrin, Xylitol, Kokosmehl und Maisstärke. Die Wahl des Trägerstoffs beruht auf diversen Faktoren, darunter Funktionalität, Haltbarkeit, Kundenwahrnehmung und Verfügbarkeit für die jeweilige zusammengesetzte Zutat.

Als wir Huel Pulver v1.0 herausbrachten, verwendeten wir Maltodextrin als Hauptträgerstoff für die Vitamin-Mineralstoff-Mischung, vollzogen aber für v2.0 den Wechsel zu Xylit. Grund dafür war die kritische Haltung einiger Kunden zu Maltodextrin. Allerdings erwies sich Xylit für manche Kunden als ebenso problematisch, da sie es mit Magenbeschwerden in Verbindung brachten (obwohl dies bei der sehr geringen Menge unwahrscheinlich ist). Für Huel Pulver v2.3 wechselten wir zu Kokosmehl. Hier bestand das Problem in einem höheren (aber dennoch geringen) Risiko einer mikrobiellen Verunreinigung, sodass die strengen Protokolle einiger Zutatenlieferanten die Verwendung von Kokosmehl nicht erlaubten. Außer dem fungierte Kokosmehl zwar als primärer Trägerstoff unserer Vitamin-Mineralstoff-Mischung, Maltodextrin war aber immer noch als Bestandteil der Ölpulver und Aromasysteme enthalten.

In Huel Pulver v3.0 und Black Edition dient Maisstärke als Hauptträgerstoff für die Vitamin-Mineralstoff-Mischung, das Sonnenblumenölpulver und das MKT-Pulver. Für die anderen zusammengesetzten Zutaten verwenden wir wegen seiner vorteilhaften sensorischen und funktionalen Eigenschaften Maltodextrin. Bei allen zusammengesetzten Zutaten in Huel Riegeln und Huel Ready-to-drink dient Maltodextrin aufgrund seiner günstigen Eigenschaften als Trägerstoff. Die geringe Menge Maltodextrin in Huel hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die ernährungsphysiologischen Eigenschaften, sondern erweitert die Vielseitigkeit der zusammengesetzten Zutaten. Für sämtliche Huel Produkte wurde der glykämische Index bestimmt und als niedrig eingestuft (Details dazu hier).

Welche Menge an Trägerstoffen ist in Huel enthalten?

Der Gesamtanteil von Trägerstoffen in Huel Produkten, bezogen auf die Gesamtmenge der Zutaten, reicht von 0,2 % des Endprodukts bei Huel Pulver Ohne Geschmackszusatz & Ungesüßt bis 3,6 % bei Huel Pulver Vanille. Die weiteren Pulver Geschmacksrichtungen und anderen Huel Produkte liegen dazwischen. Der Hauptfaktor für den Trägerstoffanteil ist das Aromasystem. Da Vanillearoma in relativ großen Mengen benötigt wird, liegt der Anteil hier entsprechend höher.

Quellen

  1. The European Parliament and the Council of the European Union. Regulation (EC) No 1333/2008 of the European Parliament and of the Council of 16 December 2008 on food additives. Official Journal of the European Union. 2008.

Bitte logge dich mit deinem Kundenkonto ein.

Um Huel weiterzuempfehlen, musst du dich einloggen, damit wir deine Identität überprüfen und dich für eine erfolgreiche Empfehlungen belohnen können.

Einloggen Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du es hier einrichten

Folgt uns auf Instagram @huel

Tagge dein Foto mit #huel und mit etwas Glück wirst du hier gefeatured

News zu den neuesten Produkten, Angeboten und mehr

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Google. Huel Datenschutzerklärung