So wirst du schlanker, nicht dein Geldbeutel

Huel-Lose-Weight-Save-Money-Tips


Eine Diät zur Gewichtsreduktion, die auch erschwinglich ist, ist nicht leicht und überfordert viele – man hat das Gefühl, dass es unmöglich ist abzunehmen, ohne viel Geld für Markenlebensmittel und Abnehmprogramme auszugeben.

Häufig ignorieren Diät-Lebensmittel die Bedeutung eines hohen Anteils an Ballaststoffen, Proteinen oder komplexen Kohlenhydraten, was dazu führt, dass du dich kurz nach dem Verzehr dieser Lebensmittel wieder hungrig fühlst. Denke daran, dass es sehr wichtig ist, am Ball zu bleiben, wenn du sicher und erfolgreich dein Gewicht reduzieren willst. Allmählich und nachhaltig abzunehmen ist besser als schnell und kurzfristig.

Keine Sorge, du musst dein Budget nicht überstrapazieren, um abzunehmen. Wir haben die Lösung für dich!

Unsere fünf besten Tipps, um dein Budget zu schonen:

Fülle deine Speisekammer mit ballaststoffreichen, sättigenden Lebensmitteln in Dosen

Denk daran: Es ist immer gut, Grundnahrungsmittel (mit langer Haltbarkeit) zur Hand zu haben, um sättigende Mahlzeiten und Snacks zuzubereiten, wann immer du sie brauchst.

Decke dich mit Vollkornbrot, Reis, Nudeln und anderen nährstoffreichen Kohlenhydraten ein. So bist du immer mit günstigen Zutaten versorgt. Preiswerte Varianten dieser Lebensmittelkategorie können deutlich günstiger sein und unterscheiden sich oft nicht allzu sehr im Geschmack.

Auch bei Konserven gibt es viele geldbeutelfreundliche Möglichkeiten: Halte Ausschau nach Obst und Gemüse, Fisch (wie Sardinen, die Omega-3-Fettsäuren liefern) und Hülsenfrüchten (wie Bohnen) in Dosen. Oft sind diese als Konserve günstiger und du kannst sie länger lagern als frische Produkte.

Kaufe Tiefkühlkost

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass das Nährwertprofil von tiefgefrorenem Obst und Gemüse schlechter ist. In den meisten Fällen ist es billiger und genauso gesund!

Wenn du Frischware nicht verzehren kannst, bevor sie verdirbt, kannst du Obst einfrieren oder bereits tiefgefroren kaufen. Es ist toll, Spinat einzufrieren, um deine selbstgemachten Mahlzeiten wie Currys zu ergänzen, oder du kannst morgens eine Handvoll tiefgefrorener Beeren in dein Müsli geben.

Meal Prepping – selbst zubereitete Mahlzeiten & Snacks auf Vorrat

Es kommt dir vielleicht etwas stressig vor, aber das Vorbereiten von Mahlzeiten und Snacks kann dir viel Geld (und Zeit) sparen! Und das langfristig. Damit lohnt es sich für dich, größere Mengen auf einmal günstiger einzukaufen, und du musst nicht extra noch einmal los, nur weil dir nach einem Snack ist.

Plane festgelegte Zeiten ein, zum Beispiel ein paar Stunden an einem Sonntag, um sättigende Chilis, Currys oder Aufläufe auf Vorrat zuzubereiten und so mehrere Mahlzeiten für die Folgewoche zur Verfügung zu haben. Füge außerdem diesen Rezepten Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen aus der Dose hinzu, um den Ballaststoffanteil zu steigern und Mahlzeiten zu kreieren, die dich länger satt halten.

Wähle günstige Proteinquellen

Protein ist für viele Funktionen im Körper essenziell, insbesondere für Muskelwachstum und -regeneration, und es ist spielt eine herausragende Rolle beim Abnehmen, da es wunderbar satt macht.

Pflanzliche Proteinquellen sind oft günstig und liefern noch eine ganze Reihe anderer Nährstoffe. Experimentiere mit Tofu, Linsen oder Bohnen – du wirst überrascht sein, wie viel du sparst, wenn du einmal oder zweimal pro Woche Fleisch damit ersetzt.

Glaube nicht an den Hype

Wir möchten dich daran erinnern, dass du kein Geld für einen Abnehmplan oder Lebensmittel ausgeben musst, die zur Gewichtsreduktion vermarktet werden, um deine Abnehmziele zu erreichen.

Ein entscheidender Faktor für eine effektive Gewichtsabnahme ist, am Ball zu bleiben. Dies ist jedoch oft einfacher gesagt als getan. Es ist wichtig, auf sichere und nachhaltige Weise Gewicht zu verlieren. Doch das bedeutet nicht, dass du kostenpflichtig an einem Abnehmprogramm teilnehmen oder einer Gruppe beitreten musst. Es gibt viele großartige kostenlose Foren, Community-Gruppen und Apps, die dich dabei unterstützen, dein Abnehmziel zu erreichen, ohne ein Loch in deine Finanzen zu reißen. Warum sich nicht mit einer Freundin oder einem Freund zusammentun, die ähnliche Ziele haben?

Lebensmittel, die zur Gewichtsabnahme vermarktet werden, tun aber oft genau das. Dabei handelt es sich einfach um gut vermarktete kalorienarme Lebensmittel in einer kleineren Portionsgröße als die Standardoption. Im Grunde zahlst du aufgrund cleveren Marketings mehr für weniger.

Huel ausprobieren

Abnehmen mit Huel kann aus vielerlei Gründen eine tolle Option für dich sein, während du gleichzeitig dein Budget nicht überstrapazierst.

Alle Huel Produkte sind vollwertig (Huel mit einem Energiegehalt von 2.000 kcal liefert jede Menge essenzieller Nährstoffe für eine optimale Ernährung), praktisch (alle Huel Produkte sind in weniger als fünf Minuten fertig) und preiswert – eine Mahlzeit mit Huel Pulver kostet nur 1,32 €.

Huel macht Kalorienzählen zum Kinderspiel – zwei Scoops enthalten 400 kcal. Ganz einfach!

Unterm Strich

Nur weil du Pfunde verlieren möchtest, heißt das nicht, dass du auch Geld verlieren musst. Denke daran, dass Abnehmen individuell ist. Was bei der einen Person funktioniert, funktioniert nicht automatisch bei einer andere Person. Hoffentlich hast du mindestens einen Tipp gefunden, der dir hilft, deine Ziele zu erreichen und gleichzeitig deine Geldbörse zu schonen.

Bitte logge dich mit deinem Kundenkonto ein.

Um Huel weiterzuempfehlen, musst du dich einloggen, damit wir deine Identität überprüfen und dich für eine erfolgreiche Empfehlungen belohnen können.

Einloggen Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du es hier einrichten

Folge uns! Wir sind schon über 100.000 Hueligans bei @huel

Tagge dein Foto mit #huel und mit etwas Glück featuren wir dich hier

Abonniere unseren Newsletter

Rezepte, Ideen und tolle Neuigkeiten

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Google. Jederzeit easy abmelden. Huel Datenschutzerklärung