Products

Search

Menü

Dein Account

  • Einloggen
  • Konto erstellen
  • Wähle deinen Standort DE

Low Carb mit Huel – zwei Hacks

Die Bandbreite der Definitionen von „Low Carb“ ist groß. Sie reichen von einer Energiezufuhr von 40 % aus dem Kohlenhydratanteil der Ernährung bis hin zu nur 10 % oder sogar 5 %. Die meisten Menschen betrachten jedoch einen Kohlenhydratanteil von etwa 20 % der Energiezufuhr als „Low Carb“. Bei Huel machen Kohlenhydrate etwa 40 % der Energiezufuhr aus, und einige Hueligan haben uns nach einer „Low-Carb-Version“ von Huel gefragt. Da wir ein solches Produkt derzeit nicht geplant haben, enthält dieser Artikel einige Rezeptvorschläge für Low-Carb-„Hacks“ mit Huel.

Wie viele Kalorien liefern die Makronährstoffe?

Bevor wir uns weiter mit dem Thema beschäftigen, ist es hilfreich zu wissen, wie viele Kalorien die vier Makronährstoffe jeweils liefern:

  • Fett liefert etwa 9 kcal pro Gramm.
  • Proteine liefern etwa 4 kcal pro Gramm.
  • Kohlenhydrate liefern etwa 4 kcal pro Gramm.
  • Ballaststoffe liefern etwa 2 kcal pro Gramm.

Weitere Informationen über die einzelnen Makronährstoffe kannst du in unserem Ernährungsleitfaden für Einsteiger nachlesen.

Ketogene Diäten

Wenn der Kohlenhydratanteil in der menschlichen Ernährung etwa 10–12 % der Gesamtenergiezufuhr unterschreitet, bezeichnet man dies als ketogene Diät oder Keto-Diät. Ketogenese ist ein Stoffwechselzustand, in dem der Körper seine Energie neben der geringen Kohlenhydratmenge aus Verbindungen gewinnt, die als Ketonkörper bezeichnet werden. Gehirn und Herz greifen auf die Ketonkörper als Energieträger zurück. Sie dienen als Überlebensmechanismus und werden durch den Abbau von Fett produziert. Auch die Proteinzufuhr sollte im Rahmen einer Keto-Diät angemessen niedrig ausfallen, da einige Aminosäuren glucogen sind, also in das Kohlenhydrat Glucose umgewandelt werden. Keto-Diäten, wie beispielsweise die Atkins-Diät, sind eine Art extreme Low-Carb-Diät und bei einigen Personen, die Körperfett verlieren wollen, unter Umständen effektiv. Da ihre Unbedenklichkeit jedoch nicht gewährleistet ist, wird diese Art der Ernährung von professionellen Diätassistenten und Ernährungsberatern nicht empfohlen.

Low-Carb-Hacks mit Huel

Für Hueligan, die ihre Huel Ernährung an unterschiedliche Anforderungen anpassen wollen, haben wir zwei einfache Rezepte entwickelt. Beide orientieren sich an einem Kohlenhydratanteil von rund 20 % der Energiezufuhr und erfordern lediglich einen Mixer und die folgenden Zutaten:

  • Huel – beliebige Geschmacksrichtung oder Ohne Geschmackszusatz & Ungesüßt
  • Kokosraspeln – online und in jedem Supermarkt erhältlich
  • Ein hochwertiges Proteinisolat-Pulver mit einem entsprechenden Anteil von 80 % – beispielsweise Erbsenproteinisolat, das bei einer Reihe von Onlinehändlern für Sportnahrung erhältlich ist
  • (optional) Huel Geschmackspulver

Bitte bedenke, dass diese Huel Hacks nur dafür ausgelegt sind, den Makronährstoffbedarf zu decken. Die Rezepte enthalten immer noch eine große Menge der Vitamine und Mineralstoffe aus Huel. Bei einer Zufuhr von 2.000 kcal wird der Bedarf jedoch nicht in dem Maße gedeckt, wie dies bei alleinigem Verzehr von Huel der Fall wäre. Du solltest also nur für einen Teil deiner täglichen Ernährung auf diese Rezepte zurückgreifen.

Weiterhin ist zu beachten, dass die Rezepte nur Schätzwerte darstellen und die Menge der enthaltenen Makronährstoffe je nach verwendeten Zutaten etwas abweichen kann. Dennoch sind sie eine hilfreiche Orientierung.

Hack 1: Low Carb, reich an Proteinen, moderater Fettgehalt – ideal bei Training im Fitnessstudio

Der Energiegehalt dieses Huel Hacks stammt zu etwa 20 % aus Kohlenhydraten, 45 % aus Protein und 35 % aus Fett. Das ergibt einen hervorragenden Shake für Personen, die bei relativ geringer Kohlenhydrataufnahme ihre Proteinzufuhr steigern wollen, beispielsweise Bodybuilder, Kraftsportler oder regelmäßige Fitnessstudio-Besucher.

Zutaten pro 100 g

  • 50 g Huel
  • 40 g Proteinisolat (80 %)
  • 10 g Kokosraspeln
  • (optional) Huel Geschmackspulver nach Belieben

Zubereitung:

500–600 ml Wasser in einen Mixer geben, Zutaten hinzufügen, gut mixen und dann trinken.

100 g enthalten

  • Energie – 423 kcal
  • Kohlenhydrate insgesamt – 20 g, 20 % EZ*
  • Eiweiß – 48 g, 45 % EZ
  • Fett – 17 g, 35 % EZ

Hack 2: Low Carb, moderater Proteingehalt, hoher Fettgehalt

Der Energiegehalt dieses Huel Hacks stammt zu etwa 20 % aus Kohlenhydraten, 30 % aus Protein und 50 % aus Fett. Damit eignet sich das Rezept für Hueligan, die weniger Wert auf ihre Proteinzufuhr legen, aber trotzdem relativ wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen wollen. Aus diesem Grund ist der Fettgehalt deutlich höher.

Zutaten pro 100 g

  • 51 g Huel
  • 23 g Proteinisolat (80 %)
  • 27 g Kokosraspeln
  • (optional) Huel Geschmackspulver nach Belieben

Zubereitung:

500–600 ml Wasser in einen Mixer geben, Zutaten hinzufügen, gut mixen und dann trinken.

100 g enthalten

  • Energie – 423 kcal
  • Kohlenhydrate insgesamt – 23 g, 20 % EZ*
  • Eiweiß – 35 g, 30 % EZ
  • Fett – 26 g, 50 % EZ

* % EZ = Anteil an der gesamten Energiezufuhr

Bitte logge dich mit deinem Kundenkonto ein.

Um Huel weiterzuempfehlen, musst du dich einloggen, damit wir deine Identität überprüfen und dich für eine erfolgreiche Empfehlungen belohnen können.

Einloggen Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du es hier einrichten

Folgt uns auf Instagram @huel_de

Tagge dein Foto mit #huel und mit etwas Glück wirst du hier gefeatured

Rezepte, Ideen und tolle Neuigkeiten

Datenschutzerklärung

Vielen Dank